StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Bells

Nach unten 
AutorNachricht
Bells

avatar

Alter : 9 Monate.
Rasse : Mischling.
Geschlecht : Weiblich.
Krankheiten : Hungerleiden.

BeitragThema: Bells   So 16 Sep 2012, 17:21






Bells


• Name Bells. Früher trug sie immer eine Glocke.

• Titel Die Verspielte.

• Alter 9 Monate.

• Geschlecht weiblich.

• Rasse
Mischling.

C H A R A K T E R


• Charakter
Die kleine Bells ist ein richtiger Wirbelwind. Sie rennt gerne Dingen hinterher ohne darüber nachzudenken, daher begibt sie sich oft in Schwierigkeiten. Treue und Anhänglichkeit gehören ebenso zu ihrem Charakter.

• Vorlieben
Rennen. Spielen. Sonnen. Jagen.

• Abneigungen
Spinnweben. Lügen. Langeweile. Gewalt. Ihre Vergangenheit.

• Stärken
Langes Laufen. Andere nerven. Jaulen. Andere für sich gewinnen.

• Schwächen
Nacht. Töten. Still sitzen. Ruhig sein.

Ä U S S E R E S


• Aussehen

Bells ist eine sehr junge, kleine Hündin. Ihr kupferfarbenes Fell ist flauschig, weich und es sieht eigentlich immer gepflegt aus. Ihre runden Augen sind blass grün, ihre Nase weist ein dunkles Rosa auf. Seitdem sie auf der Straße ist, ist sie dünner geworden, wobei ihr Brustkorb sich deutlich unter ihrem Fell abzeichnet.

• Größe
23 cm.

• Gewicht
9 kg.

• Besonderes
Zurzeit trägt sie noch ein rotes Halsband mit Glocke.

V O R G E S C H I C H T E



Bells hatte nie erwartet einmal auf der Straße zu landen. Als kleinster Welpe eines Wurfes träumte die kleine Hündin von einer netten Familie mit Kind, mit denen sie kuscheln kann.
Doch dieser Traum ging nie in Erfüllung.
Niemand wollte sie mitnehmen. Jeden Tag sah sie zu wie ihre Geschwister Einer nach dem Anderen von nett aussehenden Menschen mitgenommen wurde.
Schließlich hatte die Besitzer der Mutter genug von der Warterei und sperrte die gerade mal 6 Monate alte Bells in einen Zwinger hinterm Haus. Selten bekam sie etwas besseres als angeknabberte Knochen. Sie bellte oft, biss ihren Besitzer und versuchte zu fliehen, doch es gelang ihr nicht. 2 Monate vergingen.
Eines Abends kam die Frau des Besitzers und öffnete die Tür zum Zwinger, Bells wollte knurren, doch dann stellte sich heraus, dass die Frau nichts Böses wollte.
Sie band Bells ein Halsband mit einer kleinen Glocke um und sagte: "Geh, kleine Bells. Du hast Besseres verdient." Das ließ sich die junge Hündin nicht zweimal sagen.

O F F. P L A Y


• Inaktiv
Dann kann er meinetwegen gelöscht werden.

• Bildquellen
Das bild kommt von ja-pics.net.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Bells
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Cattleya Bow Bells

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mülldiebe ::  :: Bewerbungen-
Gehe zu: