StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Arazoa

Nach unten 
AutorNachricht
Arazoa
Big Issue
avatar

Alter : 4 Monate
Rasse : Mischling
Geschlecht : Hündin
Krankheiten : vermisst ihre Mama

BeitragThema: Arazoa   Mo 17 Jan 2011, 20:24






Photobucket
Arazoa


• Name
# Arazoa
• Titel
# broken Princess
• Alter
# 6 Wochen
• Geschlecht
# weiblich
• Rasse
# Golden Retriever – Australian Shepherd Mix


C H A R A K T E R


• Charakter
Lernt aus Spielen l lernt schnell l klug l ist manchmal etwas kompliziert l hat schnelle Stimmungswechsel l aufmerksam l lieb und sanft l verängstigt l vermisst ihre Mama

# Arazoa ist eine ziemlich kluge und lernwillige Hündin. Sie ist manchmal etwas kompliziert und hat schnelle Stimmungswechsel. In einem Moment ist sie noch traurig und still und im Nächsten ist sie glücklich, sieht wieder einen Sonnenstrahl am Horizont. Manchmal regt sie sich auf und ist schon im nächsten Moment wieder so ruhig, als wäre nichts geschehen, manche Hunde kommen damit nicht ganz klar, doch wie gesagt, sie ist kompliziert, launisch. Sie lernt schnell und spielt gerne mit ihrer Mama und ihrem Bruder, manchmal auch gerne mit Yoda. Sie lernt aus den Spielen, hat Spaß daran.
Die kleine Hündin ist sanft und lieb ihrer Familie gegenüber und würde alles tun um sie nicht zu verlieren. Sie ist mutig, tobt gerne. Außerdem ist sie sehr aufmerksam, lernt indem sie zusieht, sieht Gefühle in den Augen und Gesichtsausdrücken anderer und weiß somit fast immer wenn es anderen schlecht geht. Sie liebt Abenteuer, stellt sich ihnen mutig in den Weg und liebt Regen und Wind ebenfalls. Sie mag das Gefühl des nassen Himmels auf ihrem Fell, freut sich wenn der Wind ihre Haare zerzaust.
Wie ein Löwe steht sie da wen andere, Fremde, kommen. Sie gibt nicht auf, erzählt gerne etwas von ‚ihrem Revier’ fragt woher die Fremden kommen. Sie weiß nicht wie gefährlich so etwas werden kann, das ist egal, denn sie ist ja mutig, groß und stark, zumindest aus ihrer Sicht.
Arazoa bekommt nur ungern Ärger, duckt sich und läuft lieber weg, als sich von ihrer Mama oder anderen Strafpredigten anhören zu müssen. Kommt der Sommer und damit die Hitze würde sie am liebsten verschwinden, sie irgendwo verstecken wo es nicht heiß ist. Die Kleine hasst das Gefühl der Hitze, die auf ihren Schultern lastet. Obwohl sie ja, wie gesagt, eigentlich sehr mutig ist, hat sie Angst, dass etwas kaputt geht. Sie hat Angst mit ein paar Worten vieles kaputt zu machen, hat Angst ihr Leben und ihre Liebe zu zerstören.
Für sie ist es schwierig nicht daran zu denken was alles kaputt gegangen ist wenn sie oder jemand anderes etwas falsch gemacht hat, für sie ist es schmerzhaft sich Fehler in Erinnerung zu rufen, denn Fehler zerstören. Lieber spielt sie, hüpft als wäre sie noch klein. Wäre sie ein Mensch hätte sie getanzt, doch Hunde können dies nicht. Lieber spielen, glücklich sein, als alles durch kleine Fehler kaputt zu machen.
Seit die großen Maschinen ihre Mutter überfahren haben, ist sie oftmals schrecklich traurig, denkt nach. Immer noch spielt sie, sie versucht alles zu ignorieren. Woher solle sie denn wissen, ob ihre Mama das nicht überlebt hatte? Gar nicht. Sie wusste es nicht, doch der Gedanke an den Tod fraß sich in ihr kleines Herz, und das tat weh! Sie ist sich nicht sicher, ob sie Kiska die Schuld an dem Tod ihrer Mama geben solle, denn diese ist sie ja nur wegen ihm zurückgekehrt…

• Vorlieben
# Regen
# Wind
# Abenteuer
# spielen

• Abneigungen
# Ärger bekommen
# Spielverderber
# Hitze
# Geliebte verlieren

• Stärken
# mutig
# klug
# sanft
# liebevoll

• Schwächen
# schnell verärgert
# launisch
# kompliziert
# ab und an depressiv


Ä U S S E R E S


• Aussehen
Niedlich und hübsch. Solche Worte beschreiben Arazoa durchaus sehr gut. Ihr Fell ist sehr dicht, weich und hat einen cremefarbenen, leicht beigen Ton. In der Sonne schimmert ihr Fell durchaus auch mal leicht honigfarben, leichtet sanft, doch normalerweise ist in ihm nur der leichte, gesunde Glanz zu erkennen.
Ihre Augen sind dunkeln braun und erinnern an die endlose Weite des unendlichen Schokoladenmeeres, oder würden sie zumindest wenn es ein unendliches Schokoladenmeer geben würde! Meist leuchten freudig, doch seit dem Tod ihrer Mutter, sieht man in ihnen oft die Trauer und die Angst. Sie war noch nie ohne ihre Mama auf der Welt.
Meist spiegelt sich in ihren Augen die ganze Welt, zumindest erscheint es so. Manchmal hat man das Gefühl in Endlosigkeit zu gucken, egal ob man will oder nicht, dann sieht man in ihren Augen alles. Ihre Gefühle, Ängste, Sorgen und Freuden.
Groß ist Arazoa nicht unbedingt für ihr Alter. Sie entwickelt sich ganz normal, hat noch etwas große, tapsige Welpen Beine, ist ansonsten allerdings schon ziemlich gut proportioniert. Man erkennt deutlich, dass sie mal eine recht hübsche und vor allem schlanke Hündin wird.

• Größe
# 50, 02 cm, sobald sie ausgewachsen ist.

• Gewicht
# 28 kg

• Besonderes
Nur seelische, äußerlich ist sie gesund und ohne menschliche Zeichen.


V O R G E S C H I C H T E


' Luft. Da ist Luft. Sie füllt meine Lungen, weitet meine Lungenflügel. Geräusche, plötzlich höre ich so viel, mehr als jemals zuvor. Ich rieche, denke, fühle. Neben mir ist etwas warmes, mein Bruder. Direkt bei mir ist meine Mama, Kisha. Ich fühle ihre Zunge auf meinem Kopf udn auf meinem Rücken. Ich rieche, Luft, den Ort an de mich liege, meinen Bruder, Mama. Ich rieche noch mehr, unbekannte Gerüche strömen auf mich ein. Wo bin ich? Noch sind meine Augen zu, doch sie sind es nicht für immer. Beinahe habe ich das Gefühl Farben zu riechen. Farben, mehr als die Dunkelheit die mich umfängt. '

# Es geschah nichts Aufregendes. Überhaupt geschah nie etwas Aufregendes. Es war immer so langweilig und ruhig, solange bis ich entdeckte wie spannend Ausflüge alleine oder mit Kiska waren.
Eines Tages war ich alleine unterwegs, weil Kiska der Schlafkobold geschlafen hat. Ich traf auf zwei Hunde und musste ihnen natürlich erklären dass es mein Revier ist auf dem sie sich aufhielten. Danger und Simba. Hah, die beiden hatten sogar Angst vor mir, so richtig, aber Mama musste ja kommen und mit den Spaß nehmen...!
Einige Zeit später ist allerdings etwas Schreckliches passiert! Böse schwarze Monster sind gekommen und haben unser zu Hause zerstört, ohne jeden Grund!! Sie machten alles kaputt, und Danger wollte mich nicht zu meiner Mama lassen! Ich bin weggerannt, habe versucht Mami zu retten. Sie wollte noch Kiska holen, und nur wegen ihm musste ich mit Danger alleine zurück. Wir hatten so etwas wie.. nicht Streit, aber er war böse zu mir und so. Mama kam mit Kiska angelaufen, als ich mit Danger schon in Sicherheit war, aber dann kamen die bösen Monster! Mama ‚warf‘ Kiska zu mir und Danger, aber sie.. wurde.. verschüttet! Das Monster kam und.. sprang auf die drauf und als das Monster weg war, war meine Mami auch weg! Ich habe Blut gesehen! Da war ein bisschen Blut! Ich hatte solche Angst, und ich habe Mama so sehr vermisst!!



O F F. P L A Y


• Inaktiv
Da sie ein Gesuch war, darf sie weiter gegeben werden, allerdings ohne den Charakterbogen.

• Bildquellen
http://goldenduke.blogspot.com/search/label/2%20meses







Zuletzt von Arazoa am So 17 Jul 2011, 14:27 bearbeitet; insgesamt 6-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arazoa
Big Issue
avatar

Alter : 4 Monate
Rasse : Mischling
Geschlecht : Hündin
Krankheiten : vermisst ihre Mama

BeitragThema: Re: Arazoa   So 17 Jul 2011, 14:27

_-~ aktuell.

•••••••••••

Einzelcharakter von Arazoa :>

danke Danger <3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Arazoa
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mülldiebe ::  :: Die Streuner :: Weiblich-
Gehe zu: